Bolzenschweißung

Schweißen ohne Schweißnaht.

Wir wollten komplette, mit der Verschraubung ineinander einbaufertige Teile hervorbringen, deshalb haben wir eine Soyer Schweißmaschine gekauft. Mit dieser Beschaffung wollten wir unsere Wirksamkeit gegenüber den marktische Herausforderungen weiter erhöhen.

Einige Interessantheit über die Technologie der Bolzenschweißen:

Wenn wir das Ende des Bolzens zur schweißenden Oberfläche drucken, dann hervorbringen wir einen Kurzschluss und ein Bogen entsteht, der das Ende des Bolzens und die schweißende Oberfläche schmelzt, danach kommt die Anbindung durch dem Druck des Bolzens zum Stück vor. Bei der Verwendung dieses Prozesses bleibt auf der Rückseite der Arbeitsfläche keine sichtbare Spur. Auf der Rückseite der dünnen Flächen entsteht weder keine Verbrennung noch keine Deformität. Es ist egal, wir mit einem Folie ausgeschlagenen oder verzinkten Blech arbeiten. Im Verfahren der Bolzenschweißen dient den Strom ein Kondensator, der sehr kurzfristig, unter 1-3 ms durch die Spitze des Bolzens die Spannung abgeben. Bolzenschweißen ist eine blitzschnelle und sichere Methode, metallische Befestigungselemente wie z.B. Bolzen, Stifte oder Buchsen durch einen Lichtbogen und unter Anwendung einer Kraft auf metallische Werkstücke zu befestigen. Diese absolut dichte, lochlose und dekorative Verbindungstechnik findet sich in vielen Alltagsgegenständen wider. Sei es bei Blechbearbeitung, Maschinenbau, Elektronik. Diese Technologie ist bei Baustahl, Edelstahl oder Aluminium Elementen anwendbar.

Bolzenschweißen – reine und schöne Oberfläche

Bolzenschweißen
Bolzenschweißen
Bolzenschweißen
Bolzenschweißen

 
 
 

 

Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Lesen Sie Informationen

Ich verstehe